Token

April 3rd, 2018
Inhaltsverzeichnis

Als Token wird im Crypto Umfeld ein digitaler Gegenwert beschrieben. Digital ist der Token deshalb, weil es sich um verschlüsselte Daten handelt. Diese verschlüsselten Daten in Form einer langen Zeichenkette nennt man Token.

Tokens sind verschlüsselte Daten die mithilfe von kryptografischen Hashfunktionen erzeugt werden. Diese Hashes können nicht zurückgerechnet werden.

Arten von Tokens in Kryptowährungen

Geld- oder Währungs-Tokens

Ein Token kann z. B. eine Kryptowährung sein. Bitcoins (Bitcoin-Tokens) stellen einen Gegenwert in einer entsprechenden realen Währung wie Euro oder US-Dollar dar. Diese Art von Tokens hat den vorrangigen Zweck eine Währung darzustellen und sich als solche am globalen Markt zu etablieren.

Nutz-Tokens

Doch der Begriff Token ist viel weiter gefasst und umfasst nicht nur den Bereich der Kryptowährungen an sich. Wie schon gesagt ist ein Token ein digitaler Gegenwert. Tokens werden z. B. ebenfalls bei ICO's ausgeschüttet und repräsentieren dann einen Gegenwert an einer neu gegründeten Firma.

Auch können Tokens z. B. als Gegenwert zu digitalem Speicherplatz in einer Cloud benutzt werden. Hat ein User der entsprechenden Cloud z. B. 2 Tokens, ist er berechtigt 2 Gigabyte digitalen Speicherplatz in dieser Cloud zu nutzen. Damit solche Konzepte funktionieren müssen die entsprechenden Firmen, welche solche digitalen Dienste anbieten, natürlich auf der Crypto Technologie aufbauen und Tokens an ihre User herausgeben.

Ein Beispiel hierfür ist die Firma Filecoin. Filecoin's können mit anderen Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Echtgeld erworben werden. Der Besitzer der Filecoin's hat dann im Gegenzug Zugriff auf dezentralisierten Cloud Speicherplatz. Je mehr Tokens (Filecoin's) er besitzt desto mehr Speicherplatz kann er nutzen.

ERC-20 Tokens

Der ERC-20 Standard wurde von der Ethereum Foundation ins Leben gerufen. Der Standard definiert, welche Form die ausgestellten Tokens haben. Ausgestellt werde die Tokens über Smart-Contracts, eines der Kernfunktionalitäten der Ethereum Blockchain.

Doch was genau sind jetzt ERC-20 Tokens? Auf Basis der Ethereum Blockchain können mithilfe von Smart-Contracts eigene Kryptowährungen gebildet werden. Beispiele hierfür sind z. B.

  • EOS,
  • TRON,
  • OMG,
  • QTUM,
  • Binance Coin,
  • Golem oder
  • PAY.

All diese Währungen basieren auf dem ERC-20 Standard von Ethereum und sitzen auf der Ethereum Blockchain auf. Die Tokens dieser Währungen werden durch Smart-Contracts auf der Ethereum Blockchain generiert und sind wie schon gesagt standardisiert.

Das bedeutet alle Wallets die den ERC-20 Standard von Ethereum implementiert haben können auch mit den Tokens der Kryptowährungen umgehen die auf der Ethereum Blockchain aufgebaut wurden.

Nutzung von Tokens in Kryptowährungen

Das was generell als Token bezeichnet wird sind in der Kryptowährung die Transaktions-ID's, also die ID's von Transaktionen auf der Blockchain. Eine Transaktion kann mithilfe einer Transaktions-ID eindeutig identifiziert werden.

TxHash: # TxHash = Transaction Hash
0xe06a503795f6dd91ad0ed4fe877503f47263d6d79150cca3602b81ddf9926c25  <--- Das ist ein Token!
From: # Absender-Adresse 
0xb6b16bb740b299fdbf71db47c51b11039895b037
To: # Empfänger-Adresse
0xde056a7c6a3b8bc2a48c1b7f57ef0018a47f8a9f
Value: # Wert der Transaktion
256 BTC
Fee: # Transaktionskosten
0.00005734 BTC

Die Transaktions-ID wird auch als Transaction-Hash kurz TxHash oder als Token bezeichnet.

Die Transaktions-ID (der Token) ist einmalig. Das kommt daher, dass sie mit einer kryptografisch sicheren Hashfunktion gebildet wurde. Kollisionen sind äußerst gering und kommen nur in der Theorie zum Tragen.

Um es abschließend noch einmal zu verdeutlichen. Das Wort Token umfasst all die in diesem Artikel angesprochenen Arten und kann in verschiedenem Kontext verwendet werden. Je nach Kontext sind mit dem Wort Token dann unterschiedliche Dinge gemeint. Um nochmal auf die Transaktionen zurückzukommen: Transaktionen enthalten meist auch noch einen gehashten Timestamp. Auch dieser kann als Token im technischen Sinne bezeichnet werden.


Häufig gestellte Fragen

Was sind Tokens wert?

Erworbene Crypto Tokens haben immer einen Gegenwert. Nur muss es sich bei diesem Gegenwert nicht unbedingt um eine Währung handeln. Wie schon erwähnt gibt es verschiedene Arten von Crypto Tokens. Die beiden Hauptgruppen sind wohl die Geld und Währungstokens und die Nutztokens.

Währungstokens sind Kryptowährungen. Hier ist der Gegenwert eines Tokens tatsächlich echtes Geld. Der Wert dieser Tokens schwankt mit dem Kurs an den Crypto Börsen. Bei Nutztokens ist der Gegenwert z. B. Speicherplatz in einer Cloud. Der Geldwert schwankt natürlich auch bei diesen Tokens. Der Gegenwert den du z. B. als Speicherplatz in der Cloud dafür bekommst bleibt jedoch meist stabil. Das heist für 2 Tokens bekommst du z. B. 2 GB Speicherplatz.

Was heißt Token auf Deutsch?

Token heist Wertmarke oder Zeichen auf Deutsch. Der Begriff Wertmarke ist einleuchtend, da ein Token einen gewissen Gegenwert zu etwas darstellt. Auch der Begriff Zeichen passt, da ein Token aus vielen Zeichen besteht. Diese Zeichenkette wird mithilfe von kryptografischen Hash Funktionen erzeugt.

Mein Name ist Tobias. Ich beschäftige mich beruflich wie auch privat mit allerlei technischen Dingen und interessiere und investiere nebenbei in Kryptowährungen. Wenn du Fragen hast, zögere nicht mir zu schreiben!